Niessing Immobilien Wir sind kompetent, diskret und zuverlässig! 

Willkommen bei Niessing Immobilien, DER ersten Adresse für Kunden, die eine Immobilie in Coesfeld und Umgebung kaufen, verkaufen und verwalten möchten.

Unser Tätigkeitsfeld umfasst sowohl den Verkauf und die Vermietung von Bestandsimmobilien, als auch die Projektierung und Vermittlung von Grundstücken. Neben den klassischen Wohnimmobilien können Sie sich auch im Bereich der landwirtschaftlichen Immobilien und Ackerflächen auf uns verlassen.

Außerdem bieten wir Ihnen eine fundierte Beratung im Bereich der Wertermittlung, Stärken- und Schwächenanalyse von Bestandsimmobilien sowie Betreuung von Käufern und Verkäufern.

Immobilien-NewsAktuelle Neuigkeiten von Niessing Immobilien in Coesfeld

22Juli

Im Test: günstige Alternative? Sonnenschutzfolien für Fenster

Vor allem Dachgeschossbewohner haben es im Sommer nicht leicht: Die Wohnungen heizen sich auf, häufig sind keine Außenrollos vorhanden und Maßnahmen wie Klimageräte oder -anlagen sind sehr kostspielig. Die Stiftung Warentest hat nun Sonnenschutzfolien getestet. Diese werden von außen an die Fenster angebracht und sollen die Hitze draußen halten. Doch funktioniert das?Folien reflektieren die Sonnenstrahlung Sonnen­schutz­folien werden von außen am Fenster befestigt und bestehen aus mehreren Schichten, die teils hauchdünn mit Metall bedampft sind. Sie reflektieren einen großen Teil der auftreffenden Strahlung – somit dringt die Wärme nicht durch das Fenster. Im Test der Stiftung Warentest ließen stark reflektierende Folien lediglich 13 bis 20 Prozent der Sonnen­strahlen in den Raum und reduzierten die Raumtemperatur merklich. Was ist zu beachten? Mieter müssen mit ihren Vermietern klären, ob die Montage erlaubt ist – im Test ließen sich alle Folien Rückstandslos entfernen. Da die Folien dauerhaft auf dem Fenster bleiben, ist es in der Wohnung etwas dunkler und im Winter auch etwas kühler; es muss also mehr geheizt werden. Vor der Montage sollte zudem geklärt werden, ob Nachbarn durch die Spiegelung gestört werden könnten. Mit etwa 17 bis 63 Euro pro Quadrat­meter sind die Folien vergleichsweise günstig.  

Artikel lesen

15Juli

Destatis: Immer mehr Neubauten heizen klimafreundlich

Gut zwei Drittel (68,8 %) der im Jahr 2020 in Deutschland neu gebauten Wohngebäude werden ganz oder teilweise mit erneuerbaren Energien beheizt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, stieg dieser Anteil gegenüber 2019 (67,2 %) erneut leicht an.Erneuerbare Energien knacken erstmals 50-Prozent-Marke Im Jahr 2015 wurden noch 61,5 Prozent der neu gebauten Wohngebäude ganz oder zum Teil mit erneuerbaren Energien beheizt. Als primäre, also überwiegend für das Heizen eingesetzte Energiequelle wurden erneuerbare Energien im Jahr 2020 erstmals in mehr als der Hälfte (50,5 %) der insgesamt 112.935 neuen Wohngebäude eingesetzt (2015: 38,0 %). Unter die erneuerbaren Energien bei Heizungen fallen Wärmepumpen (Geothermie oder Umweltthermie), Solarthermie, Holz, Biogas / Biomethan sowie sonstige Biomasse. Die konventionellen Energieträger sind Öl, Strom und Gas. Fernwärme wird in der Statistik weder zu den erneuerbaren noch zu den konventionellen Energieträgern gezählt. Wärmepumpen verzeichnen großen Zuwachs Die wichtigste primäre Energiequelle für Heizungen sind laut Destatis Wärmepumpen. Sie wurden 2020 in 45,8 Prozent der neuen Wohngebäude als Primärenergiequelle genutzt – 2015 waren es noch 31,4 Prozent. Auf Platz zwei folgt das Erdgas: der konventionelle Energieträger wurde in 39 Prozent der neugebauten Wohngebäude als Primärenergiequelle verwendet (2015: 51,5 %).  

Artikel lesen

12Juli

Jetzt neu: Wohnung zur Miete in Coesfeld

Zwei-Zimmerwohnung im Stile einer Penthousewohnung ideal als Altersruhesitz oder für Singles oder Paare Die Wohnung mit Dachterrasse u. umlaufenden Balkon im gepflegten 8 FH in gewachsener, guter Stadtlage. Sie bietet ein Wohn-Esszimmer mit offener Küche, Bad u. Gäste-WC jeweils mit Fenster, Schlafzr, Diele, Abstellr, Kellerr., Mitben. Wasch- u. Fahrradkell Weitere Informationen finden Sie im Exposé.

Artikel lesen